Nach langer Planung endlich übernommen

Nach beinahe 5 Jahren der Vorbereitung und Planung konnte HBI Johannes Duscher heute das RLF-A 2000/200 CAFS von der Fa. Rosenbauer übernehmen und nach Suben überführen.
Dabei handelt es sich um das erste CAFS Fahrzeug seiner Art im Innviertel! CAFS ist die Bezeichnung für einen Druckluftschaum welcher hervorragende Löscheigenschaften in Verbindung mit wenig Wasserverbrauch hat.
Somit ist die FF-Suben für die nächsten Jahrzehnte für die ständig steigenden Anforderungen den Brandschutz und die Brandbekämpfung gerüstet und ausgezeichnet vorbereitet.
Nun steht die Mannschaft vor der großen Herausforderung auf das neue Fahrzeug geschult zu werden und genau wie beim Vorgängerfahrzeug schnell, effizient und zielgerichtet die geforderten Aufgaben zu erfüllen. Dazu werden in den nächsten Wochen und Monaten intensive Schulungen und Übungen am Fahrzeug und den teilweise neuen Geräten stattfinden.
Mehr Berichte zum neuen Fahrzeug folgen in den nächsten Tagen und Wochen.