Starkregen löst Einsatz aus

Aufgrund der starken Regenfälle rund um die Mittagszeit wurde die FF-Suben um 14:51 Uhr zu einem Einsatz gerufen. Wasser drang in den Keller des Einfamilienhauses ein, worauf sich die Eigentümer nicht mehr selbst helfen konnten und den Notruf wählten. Mit dem Nasssauger und Tauchpumpen konnte schnell Abhilfe geleistet werden. Nach ca. einer Stunde war der gröbste Schaden beseitigt und die Kameraden kehrten wieder ins Feuerwehrhaus ein.