Vollversammlung im 161. Jahr nach der Gründung

Zur 161. Vollversammlung nach der Gründung der FF Suben konnte Kommandant HBI Duscher Johannes am 5. Jänner 2019 im Veranstaltungssaal der Gemeinde Suben 40 Feuerwehrkameraden und 13 Jungfeuerwehrmitglieder sowie einige Ehrengäste begrüßen.

Den Berichten der einzelnen Funktionäre zu Folge war das abgelaufene Jahr speziell im Ausbildungs- und Übungsbereich und in der Jugendarbeit wieder sehr erfolg- und vor allem umfangreich.

Angelobt von KDT. Duscher wurden die Jungfeuerwehrmitglieder Edtbauer Anna, Felder Lukas, Hölzl Simon, Mittendorfer Michael und Steiner Clemens. In den Aktivstand überstellt und angelobt wurden Reinprecht Selina, Pröll Jonas und Sedlmayer Simon. Zum Löschmeister befördert wurde Lechner Tobias. Den ausgeschiedenen Kommandomitgliedern Gangl Josef jun. und Peer Sigi wurde auf Grund ihres Einsatzes für die Feuerwehr Suben von OBR Deschberger die Bezirksmedaille 2. Stufe verliehen. Die Ehrung für Bodenhofer Wolfgang wird nachgeholt.

Besonders gelobt wurde die Jugendarbeit der Feuerwehr Suben. OBR Alfred Deschberger hob die Jugendarbeit in Suben besonders hervor.

Kommandant Duscher Johannes bedankte sich in seiner Ansprache bei der Gemeinde, bei der Polizei Suben, der Justizanstalt Suben, beim Abschnittsfeuerwehrkommando und beim Bezirksfeuerwehrkommandant Deschberger für die immerwährende gute Zusammenarbeit. In den Ansprachen der Ehrengäste – Bürgermeister Ernst Seitz, BezInsp Huber Klaus von der PI Suben, Oberst Gerd Katzelberger von der JA Suben, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Alfred Deschberger – wurde die angenehme Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr Suben und den einzelnen Institutionen besonders hervorgehoben.

Familie Zachbauer in Enzenkirchen und Familie Bösendorfer in Suben, sowie die Aktion Licht ins Dunkel wurden mit den Spenden der Weihnachtslichtaktion unterstützt.

Die Feuerwehr Suben bedankt sich bei allen Kameraden, Jugendfeuerwehrmitgliedern, bei den Behörden und bei allen Freunden und Gönnern, besonders bei der Gemeinde Suben für die gute Zusammenarbeit und wünscht allen ein gutes erfolgreiches Jahr 2019.