Ferienende auch bei der Feuerwehrjugend!

Am Freitag den, 28. September trafen sich um 17 Uhr die Mitglieder der Jugendgruppe der Feuerwehr Suben zur monatlichen Zusammenkunft. Dazu konnte Jugendbetreuer Radlwimmer 12 Jungfeuerwehrmitglieder und die Jugendhelfer Harald Lechner und Lechner Tobias begrüßen.

Ausgebildet wurde im Stationsbetrieb:

1. Praktisches löschen mit dem Feuerlöscher
2. Fahrzeug- und Armaturenkunde
3. Datenüberprüfung und Kennenlernen der Sirenensignale

Zum Abschluss wurden noch die kommenden Aktivitäten besprochen und geplant.
Zusätzlich konnten sich die Kinder noch um 18:30 Uhr ein Bild davon machen was bei einem richtigen Einsatz im Feuerwehrhaus passiert. Da wurde die FF-Suben zu einer Ölspur im Kreisverkehr Autobahnauffahrt A8 gerufen und rückte mit 2 Fahrzeugen aus.