Am Samstag den 07. Oktober um 12 Uhr trafen sich die Jungfeuerwehrmitglieder der Feuerwehr Suben zur monatlichen Zusammenkunft im Feuerwehrhaus.

Diesen Tag fand auch der alljährliche Zivilschutz – Probealarm statt. Ziel dieser Ausbildung war das Kennenlernen der verschiedenen Alarmierungsarten (Probealarm Pager wurde ausgelöst) und der Sirenenprogramme. Zudem wurden auch die Kenntnisse im Funkwesen wieder aufgefrischt.
Abgeschlossen wurde dieser Übungsnachmittag mit einer Jause im Schulungsraum.
Danke unseren Jungfeuerwehrmitgliedern für das Interesse bei dieser Zusammenkunft und für die Mitarbeit in der Feuerwehr. Danke auch den aktiven Kameraden für die Unterstützung bei der Ausbildung.