Kommandanten seit Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Suben

 

dummy

Martin Schöbrunn

August Sinnhuber

1858 - 1893

dummy

Josef Vickl

1893 - 1919

josef dollereder

Josef Dollereder

1919 - 1921

karl reininger

Karl Reininger

1921 - 1938

franz streif

Franz Straif

1945 - 1950

johann reininger sen sen

Johann Reininger

1950 - 1968

reiningers

Johann Reininger

1968 - 1983

Johann Billinger

1983 - 2003

Harald Lechner

2003 - 2013

Johannes Duscher

seit 2013

 

 

 


Mit dem Kauf des ehemaligen Augustiner Chorherrenstiftes durch den  k. u. k. Strafhausfond aus der fürstlichen wredischen Verwaltung wurde 1856 eine Weiberstrafanstalt eingerichtet. Die geistige Betreuung dieser straffällig gewordenen Frauen übernahmen die  Schwestern von der Liebe des guten Hirten.  Bereits im Jahre 1858 wurde unter Oberin Maria von hlg. Ignatius von Jesus  eine Feuerspritze angeschafft, um für eventuelle Feuersbrünste gerüstet zu sein.