Das RLF-A 2000 (RüstLöschFahrzeug mit Allrad) ist das erstausrückende Einsatzfahrzeug bei sämtlichen Brandeinsätzen als auch bei Technischen Einsätzen aller Art. Dafür bestens ausgerüstet führt es zur Brandbekämpfung 2000 Liter Wasser mit, sowie sämtliche Gerätschaften für eine effiziente Brandbekämpfung.

 

 RLF

 

  • Technische Daten des Fahrzeug

     

    Fahrzeugbezeichnung : Rüstlöschfahrzeug Allrad 2.000 Liter Wasser
    Taktische Bezeichnung : RLF-A 2000
    Funkrufname : Rüstlösch Suben
    Besatzung : 1:6
    Typ : Steyr 13s21 4x4
    Baujahr : 1990
    PS : ???

     

     

     

     

     

     

  • Einsatzbereich

    Das RLF-A 2000 (RüstLöschFahrzeug mit Allrad) ist das erstausrückende Einsatzfahrzeug bei sämtlichen Brandeinsätzen als auch bei Technischen Einsätzen aller Art. Dafür bestens ausgerüstet führt es zur Brandbekämpfung 2000 Liter Wasser mit, sowie sämtliche Gerätschaften für eine effiziente Brandbekämpfung.

    Zur Technischen Hilfeleistung verfügt es unter anderem über einen hydraulischen Rettungssatz ( Spreizer, Schere sowie Rettungs- bzw. Teleskopzylinder), Hebekissen, Trennschleifer, ein Notstrom-Aggregat, Scheinwerfer mit Stativen, Lichtmast, Hochleistungslüfter, Ölbindemittel, ein Gasspürgerät, eine Kettensäge, Schranzzeug (Brecheisen, Axt, Spitzhacke, Besen, Schaufeln u.a.), 2 Pulverlöscher usw. für eine schnelle und effiziente Menschenrettung aus verunfallten Fahrzeugen.

    Über eine Einbaupumpe kann ein Löschangriff über Normaldruck- und Hochdruckleitungen oder aber auch über den Wasserwerfer, welcher am Dach des Fahrzeuges montiert ist und jederzeit abgenommen werden kann, geführt werden.

    Zusätzlich verfügt das RLF über eine Seilwinde mit 5 Tonnen Zugkraft.

  • Beladung

    Geräteraum 1 rechts          Geräteraum 2 rechts

    Mannschaftsraum                                                                                          Geräteraum Heck

    Geräteraum 1 links            Geräteraum 2 links

     

  • Fotogalerie

    Fotos folgen