Die Jugendgruppe der Feuerwehr Suben traf sich am Freitag, den 29.Dezember um 16:00 Uhr im Flugplatzrestaurant Suben zur monatlichen Zusammenkunft.


Weihnachtslicht 2017 wurde durch die FF-Suben ausgetragen. Mehr als € 3.800,-- gespendet!


Kehraus bei der Feuerwehr

Wie geplant wurde nun auch noch unser Atemschutzgerät auf den neuesten Stand gebracht.



Gratulation zum Nachwuchs!

Am Freitag den 24.11.2017 trafen sich 9 Jungfeuerwehrmitglieder im Feuerwehrhaus.


funk 2017 3
 
Am 10., 11. und 18. November fand der 48. Funklehrgang des Bezirk Schärding im Feuerwehrhaus Andorf statt. Von unserer Feuerwehr nahmen 3 Kameraden teil, und zwar Analena Pröll, Tobias Lechner sowie Kevin Brunneder.


Auf Einladung der SV Guntamatic Ried waren 11 Jungfeuerwehrmitglieder mit 4 Betreuern am Freitag den 17.11.2017 zu Gast in der Keine Sorgen Arena in Ried.


Die FF-Suben wurde am 13 11 2017 zu einer Ölspur auf der A8 gerufen.


In Kooperation mit dem deutschen Zoll wurde am 07 11 2017 eine Räumungsübung abgehalten.


Die FF-Suben wurde am 29 10 2017 um 10:24 Uhr zu einem Sturmschaden auf der A8 gerufen.

Vor 20 Jahren gingen die Kameraden der FF-Suben zum erstem mal Wallfahren.


Das Thema Falschparken vor der Feuerwehr wurde durch diesen Mitbürger auf eine neue Ebene gehoben.

 


Unter Zuhilfenahme aller uns zur Verfügung stehenden Mittel wurde die Eigen- und Fremdbergung geübt.

Bergen und aktives abseilen aus großen Höhen wurde am 10 10 2017 geübt.

Am Samstag den 07. Oktober um 12 Uhr trafen sich die Jungfeuerwehrmitglieder der Feuerwehr Suben zur monatlichen Zusammenkunft im Feuerwehrhaus.

 

Auch die Leiter gehört zur Grundausstattung der Feuerwehr.

Am Samstag, 7. Oktober 2017, wird wieder der österreichweite Zivilschutz-Probealarm durchgeführt.


Traditionelle Kameradschaftspflege mit Brot und Spielen bei der Musikkapelle Suben.

Das Wissen ist wie ein Muskel - ständiges Training erhält die Leistungsfähigkeit.


Weshalb braucht die Feuerwehr eigens Parkplätze vor dem Feuerwehrhaus?

Am Freitag den 9. September wurden unsere Jungfeuerwehrmitglieder mit ihren Eltern ins Feuerwehrhaus zum Jahresabschluss eingeladen.

Am 07 09 2017 um 10:08 Uhr wurde die FF-Suben zu einem Brandmeldealarm bei der Spedition DSV-Suben gerufen.

Am 13. September (Mittwoch) findet im Feuerwehrhaus die 2-jährige Feuerlöscherüberprüfung statt.

Am 03.09.2017 wurde die FF-Suben gegen 20:53 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen.

 

Zur Vermählung gratulieren wir nochmals recht herzlich! Danke für die Einladung und den schönen Abend!

Wie schon in den vergangenen Jahren nahm auch heuer wieder die freiwillige Feuerwehr Suben an der von der Gemeinde Suben organisierten Ferienspassaktion teil.

Am 28. August 2017 wurde die FF-Suben gegen 17:42 Uhr zu einem Technischen Einsatz in der Justizanstalt Suben gerufen.

Trotz der Zahlreichen Einsätze in der Nacht konnte das ZeugHausFest wie geplant abgehalten werden. 

Gegen 23:00 Uhr zog vom Westen her ein Sturm welchen vermutlich viele unterschätzt haben - mit verheerenden Auswirkungen!

Die FF-Suben wurde gegen 21:04 Uhr zu einem Ölspureinsatz beim Kreisverkehr Autobahnauffahrt gerufen.

Mit Unterstützung der FF-Suben wurde am 10. August für einige Bedienstete der Justizanstalt Suben eine Feuerlöscherschulung durchgeführt.

 

Zu unseren Aufgaben zählt auch die Überprüfung der Hydranten um Gemeindegebiet.


Unsere in die Jahre gekommene Umfeldbeleuchtung beim RLF-A 2000 glich teilweise schon einem romantischen Sonnenuntergang und nicht einer Arbeitsfeldbeleuchtung.

Wasserförderung ist in Zeiten der Hitze und ausgetrockneten Wälder und Wiesen ein besonders wichtiges Thema.

Die FF-Suben wurde gemeinsam mit der FF-St. Marienkirchen gegen 21:08 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen.

 

Unsere Feuerwehrjugend ist am Samstag, den 01.07.2017 beim Bezirksbewerb in Freinberg in Bronze und Silber angetreten.

 


Bereits am 1. April errang JFM Johannes Sinzinger in Rainbach das goldene Jugendleistungsabzeichen.

 

Bei den derzeit hohen Temperaturen macht das Training nicht immer Spaß. Dass sich Fleiß auszahlt sahen die Jungfeuerwehrmitglieder aber beim Abschnittsbewerb.



 

Alles Gute wünschen die Kameraden der Feuerwehr unserem "JungfeuerwehrVater" zur Geburt einer Tochter!

Mutter und Kind sind wohl auf.

Unsere Jugend erreichte beim Heimbewerb den 17. Juni 2017 am Flugplatzgelände in Bronze den hervorragenden 4. Platz.

18. Abschnittsleistungsbewerb des Abschnittes Schärding am 17. Juni 2017 am Flugplatzgelände in Suben - ausgerichtet durch die Feuerwehr Suben

Die Uhr tickt und der Bewerb rückt näher. Bereits seit Tagen wird Material von umliegenden Feuerwehren angeliefert. Die Einkäufe und Bestellungen sind fast alle abgeschlossen. Somit kann der Bewerb am Samstag starten! Wir freuen uns natürlich über jeden Besucher der einen Feuerwehrbewerb einmal hautnah miterleben möchte!

Die Jugendgruppe feilt noch an den letzten Sekunden beim Staffellauf um beim Abschnittsbewerb eine gute Leistung zeigen zu können.

Mit dem 06. Juni 2017 um 21:31 Uhr wurde der 1. Newsletter der FF-Suben überhaupt versendet!

 

Die FF-Suben geht hier einen völlig neuen Weg! Bei vielen anderen Feuerwehren ist es üblich die Homepage zwar am Handy anzuzeigen, ...


Im Rahmen der Ausbildung wurde die Wasserentnahme mit dem "NEUEN" Saugkopf geprobt.



Im Rahmen "Gesunde Gemeinde" wurde bei der FF-Suben eine Defi-Schulung für die Feuerwehr und Interessierte aus der Gemeinde abgehalten.


Beim FamilienMaifest in Suben nützten wir die Gelegenheit der Bevölkerung die Geräte mit denen wir üben und arbeiten vorzustellen.

 

Am Ende des Übungsblocks wird wie üblich eine Abschlussübung durchgeführt. Diesmal ist das Übungsobjekt ein Arbeitsbetrieb in der Justizanstalt Suben.

VU

Ein Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen ereignete sich im Gemeindegebiet von St. Marienkirchen gegen 13:49 Uhr.

Weiterer Schwerpunkt beim Ausbildungsblock Brandbekämpfung ist die Geräte-Basisausbildung.


 MG 1168

Den Schutzpatron der Feuerwehr in einem würdigen Rahmen feiern!


20170502 174410

Auch die Jugendgruppe begann die Bewerbssaison bei Sonnenschein. Trainiert wurde wie üblich auf der Bewerbsbahn in Dorf.
Die Motivation ist hoch und wird uns auch den einen oder anderen Pokal einbringen!

2017 05 02 22 59 38

Im neuen Ausbildungsblock Brandbekämpfung wurden die 9 Kameraden an den grundlegenden Strategien geschult.



Am 23 04 2017 wurde gegen 20:33 Uhr die FF-Suben zu einem Technischen Einsatz gerufen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein PKW im Ortsteil Dorf von der Straße ab und überschlug sich.

 

Bei der am 18 04 2017 durchgeführten „Themenabschlussübung“ wurde ein Verkehrsunfall bei der Bahnunterführung nachgestellt. Der PKW prallte gegen die Fundamente der Brücke.

 20170418 171102

Am Tag der offenen Tür konnten wir 2 interessierte Kinder in der FF-Suben begrüßen.

20170411 191653

 

Bei dieser Übung wurde die "Standardsituation" Technischer-Einsatz geprobt. Ziel dieser Übung war es, Handgriffe und Abläufe welche bei einem solchen Einsatz immer wiederkehren so zu trainieren,

Bei der am Samstag, den 8. April 2017 durchgeführten Säuberungsaktion der  Gemeinde Suben nahmen 28 Gemeindebürger – davon viele Kinder - teil.

 

Die FF-Suben wurde am 03 04 2017 gegen 13:56 Uhr zu einem Einsatz gerufen. Einsatzstichwort "Technischer Einsatz klein - Gasalarm in der Justizanstalt"! Die Einsatzkräfte rückten kurz nach 14:00 Uhr zum Einsatzort aus.



Bei der heutigen Mostkost konnte sich der Most der Bewerbsgruppe eindeutig durchsetzen.


Mit 97,3 % an möglichen Punkten erreichten das begehrte Jugendleistungsabzeichen in GOLD die Jungfeuerwehrmitglieder:

PRINSTINGER Simon
SINZINGER Johannes
WEINLECHNER Sebastian

 

Am Dienstag den 28.03.2017 wurde mit dem Herstellen der Saugleitung und dem Abschlussgespräch mit dem Kommandanten wurde die 5. Erprobung abgeschlossen.

 5erprobung

Am Samstag den 25.03.2017 wurde von den Jungfeuerwehrmitgliedern Simon Prinstinger, Johannes Sinzinger und Sebastian Weinlechner die 5. Erprobung absolviert.

DSC 0136 K1000 1

Das 2-tägige Siminar des BFKdo Schärding widmete sich der Bergung von Verletzten aus Bussen oder LKW´s.

IMG 20170314 WA0002

Um den Wissensstand beizubehalten ist es wichtig die aktive Mannschaft ständig an den Geräten zu schulen.

wtest 2017

 Das Wissenstestabzeichen errangen am Samstag, den 11. März 2017 in Esternberg 

in Bronze: Auinger Selina
in Silber: Haderer Laura und Patrick, Peer Sofia
in Gold: Lorenz Luca, Pröll Jonas, Reinprecht Selina und Sedlmayer Simon
Wir gratulieren sehr herzlich ! 

IMG 20170308 WA0007

Mit einer kleinen Kernmannschaft wurde der taktische Ablauf bei einem Kfz-Brand durchgegangen.

3
 Am Samstag, den 4. März  wurde von unseren Jungfeuerwehrmitgliedern  die erste, zweite, dritte und vierte Erprobung im Feuerwehrhaus absolviert.

 

Unsere Jungfeuerwehrmitglieder wurden am Freitag den 3. März 2017 im Feuerwehrhaus in Erster Hilfe ausgebildet. Nach Abarbeitung des Fragenkataloges wurde auch ein praktischer Teil - Wiederbelebung, Wund- und Druckverband,



Traditionell war es immer schon die Kavallerie die als Retter in der Not zur Hilfe eilte. Über die Jahrhunderte änderte sich das Bild etwas!

Ausbildung für das goldene Jugendleistungsabzeichen (Jugendfeuerwehrmatura)

Zum Ausgleich der derzeit intensiven Vorbereitungen zu den Erprobungen, zum Wissenstest und sowie Ausbildung zur Jugendfeuerwehrmatura,

Wie alle Jahre wird auch im Jahr 2017 der Finnentest für alle Atemschutzträger durchgeführt.

Die Jugendgruppe der Feuerwehr Suben begann bereits Anfang Jänner mit der Ausbildung zum Wissenstest in Bronze, Silber und Gold.


dsc 001
 
Am 13., 14. und 21. Jänner fand der 47. Funklehrgang des Bezirk Schärding im Feuerwehrhaus Andorf statt. Von unserer Feuerwehr nahmen 3 Kameraden teil, und zwar LM Christoph Huber, OFM Johanna Bodenhofer sowie FM Fabian Denk.
 

Bei vollkommen wolkenlosen Himmel fuhr die FF-Suben in die Flachau zur Tagesskifahrer.

Die Kameraden der Feuerwehr Suben gratulieren auf diesem Wege Jubilar Reisinger Sepp noch einmal recht herzlich zum Geburtstag. Wir wünschen ihm weiterhin viel Gesundheit und alles Gute!

 

Vorerst möchte sich die FF-Suben bei allen Gästen aber natürlich auch bei allen Helfern und Unterstützern für das kommen und die Mithilfe bedanken!

Das Eisfest 2017 war wie auch das letzte, ein gelungenes Fest für alle Altersschichten! Danke nochmals für den Besuch!

 Wie es dazu kam:

Wie auch im vergangenen Jahr hielt die FF-Suben auch heuer wieder ein Eisfest ab. Diesmal wurde die Entscheidung aber erst nach langem hin und her getroffen. Am Donnerstag 05. Jänner wurde bei der Vollversammlung noch darüber diskutiert und der Wetterbericht eingehend studiert. Einhelliger Entschluss – wir machen´s erst nächste Woche. Der Grund dafür war unsere eigene „Tiefstapelei“ und die Annahme, dass bei dieser Kältewelle sowieso das Eis mindestens eine Woche hält. Am darauffolgenden Morgen wurde die Thematik „nüchtern“ betrachtet. Hier wieder der einstimmige Entschluss – wir machen´s erst nächste Woche. Zur Vorsicht aber traf sich ein kleines Grüppchen rund um unseren OBI am späten Nachmittag

 

 Zur 159. Vollversammlung nach der Gründung der FF Suben konnte Kommandant HBI Harald Lechner am 5. Jänner 2017 im Veranstaltungssaal der Gemeinde Suben 36 Feuerwehrkameraden und 16 Jungfeuerwehrmitglieder sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

 

Jugendbetreuer Radlwimmer Gerhard konnte am Dienstag den 03.01.2017 um 17 Uhr zur ersten Monatszusammenkunft im neuen Jahr 14 Jungfeuerwehrmitglieder, Kommandant Harald Lechner und Jugendhelfer Tobias Lechner im Feuerwehrhaus begrüßen.