Die FF-Suben wurde gegen 13:00 Uhr durch die Polizei Suben zur Unterstützung gerufen. Einsatzgrund war eine teilweise blockierte Fahrbahn im Bereich der Spedition DSV und der Umkehrspur der A8-Einreise.

weiterlesen ...

Ein flüchtiger LKW fuhr trotz Verbot aus der Umkehrspur heraus. Dabei streifte er mit seinem Auflieger die Beton-Fahrbahnbegrenzungen und zog diese mehrere Meter in die Fahrbahn hinein. Die angerückten Einsatzkräfte der FF-Suben konnten diese mehrere hundert Kilogramm schweren Blöcke unter Einsatz der Seilwinde wieder an ihren ursprünglichen Platz zurückziehen. Der Einsatz endete für die FF-Suben gegen 13:45 Uhr.

Einen ganz besonderen Jahresabschluss feierten wieder die Kameraden der Feuerwehr Suben am 27.12.2016. Auf vier Stationen im Gemeindegebiet verteilt, wurde ein Rückblick über das abgelaufene Jahr gestaltet. Bei der ersten Station wurde über das Übungs- und Einsatzgeschehen in Etzelshofen bei Kameraden Brunneder Kevin referiert.

weiterlesen ...

In Schnelldorf bei Kameraden Reinprecht Julian wurde die Jugendarbeit, die gesellschaftlichen und kameradschaftlichen Ereignisse aufgearbeitet. Angekommen in Haid bei Familie Denk wurde auf Einsätze der vergangenen Jahre (10, 50 und 70 Jahre) zurückgeblickt. Bei der letzten Station beim Jodlbauer in Dorf hielten wir in der Hauskapelle eine kurze Andacht, welche von Kamerad Edtbauer Günter wie gewohnt sehr besinnlich gestaltet wurde. Musikalisch umrahmt wurde diese Andacht von Anna Edtbauer mit der Querflöte.

Zum Abschluss wurde im Feuerwehrhaus von den Kameraden Hofinger (Speck und Bier) und Radlwimmer (Brot) eine Jause für die 25 Feuerwehrkameraden bereitgestellt.

Allen Beteiligten sei ein großes Lob für ihre Mitarbeit und für ihre Spenden ausgesprochen. Die Feuerwehr Suben wünscht allen Freunden und Gönnern ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2017.

 

Auch heuer wieder, wurde von der Feuerwehr Suben das Weihnachtslicht in alle Häuser und Wohnungen im Gemeindegebiet von Suben gebracht. Dabei wurden von der Jugendgruppe sowie von den aktiven Feuerwehrkameraden 3466,02 Euro an Spenden gesammelt.

weiterlesen ...

Diese werden wie folgt verteilt:

€ 1066,02 an Licht ins Dunkel

€ 1200.- an Fam. Schmidhuber, St. Florian am Inn

€ 1200.- an Lebenshilfe Eggerding

Die Mitglieder der Jugendgruppe und die aktiven Feuerwehrkameraden stellen sich am heiligen Abend immer wieder gerne für diese Aktion zur Verfügung. In diesem Jahr beteiligten sich insgesamt wieder 45 Jungfeuerwehrmitglieder und aktive Feuerwehrkameraden. Uns allen in der Feuerwehr Suben ist es ein großes Anliegen unseren Mitmenschen in Notlage zu helfen.

Wir möchten uns bei allen Subenerinnen und Subener für ihre heuer besonders großzügigen Spenden sehr herzlich bedanken und wünschen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017.

 

Am Freitag den 09. Dezember trafen sich die Jungfeuerwehrmitglieder der Feuerwehr Suben zur monatlichen Zusammenkunft im Feuerwehrhaus. Diesmal stand eine praktische Feuerlöschübung sowie der Umgang mit wasserführenden Armaturen auf dem Programm. 

weiterlesen ...

Ziel dieser Ausbildung war das Kennenlernen der verschiedenen Brandklassen, der praktische Umgang mit einem Feuerlöscher und die Lagerung sowie Umgang mit wasserführenden Armaturen vom Löschfahrzeug. Danke an alle mitwirkenden bei dieser Jugendausbildung. 

Gegen 15:23 Uhr wurde die FF-Suben zu einem Brandverdacht in der Siedlung Etzelshofen (Bäckersiedlung) gerufen. Über der Siedlung stieg eine schwarze Rauchsäule auf. Die FF-Suben rückte mit dem RLF-2000 zum Einsatzort aus.

weiterlesen ...

Am Einsatzort angekommen konnte der Brandherd schnell lokalisiert werden. Bauarbeiter hatten Kunststoffabfälle und Holz zu einem Haufen getürmt und angezündet. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Die Einsatzkräfte der FF-Suben beendeten den Einsatz gegen 16:00 Uhr im Feuerwehrhaus.

20161130 153801 1480523842189

20161130 183411

Am Mittwoch 30. November gratulierten wir unserem Kameraden Reininger Franz zum 80. Geburtstag.

weiterlesen ...

Dazu fand sich ein Teil des Kommandos beim Gasthof Labmayer in Suben ein. Wir wünschen unserem Kameraden weiterhin viel Gesundheit und alles Gute. Ein großes Dankeschön für die gute Bewirtung.

 


20161116 185247

Unser Kamerad Flo wurde nach langem warten endlich Vater. Mutter und Sohn sind wohl auf.

weiterlesen ...

Nochmals auch auf diesem Weg alles Gute von deinen Kameraden der FF-Suben!

Aus bislang ungeklärter Ursache kam am Abend des 14. November 2016 gegen 20:20 Uhr ein Pkw in Dorf (Suben) von der Straße ab und kam neben der Bahnlinie zu stehen. Der Fahrer versuchte noch sich selbst aus seiner misslichen Lage zu befreien, dies blieb aber von wenig Erfolg gekrönt.

weiterlesen ...

Die FF-Suben wurde vom Landesfeuerwehrkommando mittels „Stiller Alarmierung“ zum Einsatz gerufen. Schnell war dem Einsatzleiter klar, dass hier mit schwerem Gerät gearbeitet werden muss. Somit wurde die FF-Schärding mit dem SRF (Schweres Rüst Fahrzeug) nachalarmiert. Bis zum Eintreffen der Unterstützung wurde der Einsatzort erst ordentlich beleuchtet und auch kontrolliert ob irgendwelche Betriebsmittel ausgelaufen waren. Nachdem für die Umwelt keine Gefahr bestand konnte das verunglückte Fahrzeug wieder zurück auf die Straße gestellt werden. Dem Fahrer ist bei seinem Ausflug nichts passiert. Die FF-Suben und FF-Schärding rückten gegen 21:45 Uhr ein.

20161114 203234

20161114 205806 Kopie

20161110 160820

Damit sichergestellt ist, dass unsere Atemschutzträger der körperlichen Belastung im Einsatz und auch bei Übungen standhalten werden sie in bestimmten Intervallen auf Herz und Nieren geprüft!

weiterlesen ...

Dabei steht die körperliche Leistungsfähigkeit im Vordergrund.

20161110 153104



20161103 155613

Kurzfristig entschlossen sich die Kinder der Nachmittagsbetreuung VS-Suben die Feuerwehr zu besuchen. Den Kindern wurde die Feuerwehr gezeigt und auch einige der Geräte mit denen wir bei den Einsätzen arbeiten.

weiterlesen ...

Die Kinder waren begeistert und bei der Kleiderprobe konnten kleine Größenunterschiede festgestellt werden! Danke für den Besuch an die Kinder!

Sonntag, den 30.10.2016 um 13:00 Uhr trafen sich bei schönem Wetter die Kameraden der FF Suben beim Feuerwehrhaus um zur Fußwallfahrt - zum Dank unfallfreier Einsätze - aufzubrechen.

weiterlesen ...

Unser Fußmarsch führte uns diesmal entlang dem Inn (Radweg) zur Bründl - Kapelle. Dort hielten wir zum Dank eine kleine Andacht. Anschließend waren wir zu Gast im Hof zur Wolkenreise in Viehausen.  Von der Familie Winklhofer wurden wir bestens mit Kaffee und Kuchen und auch kalten Getränken bestens verpflegt. Vergelts Gott.
Bei der Jausenstation Schachinger in Münsteuer ließen wir unsere jährliche Fußwallfahrt gemütlich ausklingen. Bei allen die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, bedanken wir uns recht herzlich.

Nach der Sommerpause traf sich die Jugendgruppe der Feuerwehr Suben am Freitag, den 26. August in Neuhaus im Haus des Gastes zum Kegeln.

weiterlesen ...

Die Jungfeuerwehrmitglieder mit 5 Betreuern hatten dabei sehr viel Spaß. Dabei kamen auch einige junge Kegeltalente zum Vorschein. Ein Dankeschön an unsere Jungfeuerwehrmitglieder, die immer wieder bei unseren Unternehmungen mit Begeisterung dabei sind. Danke auch an alle Feuerwehrkameraden für die Unterstützung bei der Jugendarbeit.