Aktuelle News Einsatzübersicht Aktuelle Termine News Archiv ab 2016 Einsatzarchiv ab 2016 Videoarchiv

Jahresbericht Jugend 2020


Davon wurden Haderer Laura und Patrick sowie Peer Sofia mit Jänner in den Aktivstand überstellt. Ich bedanke mich bei ihnen für die hervorragende Mitarbeit bei der Jugend und wünsche alles Gute bei der weiteren Feuerwehrlaufbahn. Als Jugendhelfer unterstützten mich Lechner Tobias, Pröll Jonas und Schneider Monika.

Begonnen haben wir mit der Jugendausbildung bereits am 3. Jänner. Dabei wurden auch wieder der Ausbildungsplan und die sonstigen Aktivitäten festgelegt. Dass jedoch dieses Jahr komplett anders verlaufen wird, konnten wir zu diesem Zeitpunkt nicht ahnen.

Die erste bis vierte Erprobung mit Florian Abzeichen wurde am 7. März im Feuerwehrhaus absolviert. Unsere Jugendfeuerwehrmitglieder lieferten dabei ausgezeichnete Erfolge und wurden mit Überreichung einer Urkunde und einer Aufschiebeschlaufe der jeweiligen Stufe ausgezeichnet. Dies war vorläufig die letzte Zusammenkunft der Jugendgruppe.

Auf Grund des verordneten Lockdowns fand bis Juli keine Zusammenkunft unserer Feuerwehrjugend statt. Stattdessen hielten wir mit den verschiedensten Aufgabenstellungen über unsere Whats App Gruppe Kontakt. Dank der Mitarbeit aller konnte zum Einen der Zusammenhalt bestens aufrecht erhalten und zum Anderen die Ausbildung bestmöglich weiter geführt werden.

Da eine Abhaltung des Wissenstest und des Bewerbes Jugend Gold vom Bezirksfeuerwehrkommando für den Herbst in Aussicht gestellt wurde, haben wir in Kleingruppen unter Einhaltung der geforderten Sicherheitsbestimmungen am 7. Juli die Ausbildung im Feuerwehrhaus wieder fortgeführt.

Der Wissenstest wurde diesmal in zwei Teilen von unseren Jugendfeuerwehrmitgliedern absolviert. Teil 1 wurde über eine App am Handy am 11. und 12. September absolviert. Dieser Theorie Teil gestaltete sich eher schwierig und langwierig . Dennoch konnte diese Atr der Prüfung von unseren JFM sehr gut gemeistert werden. Die praktische Prüfung erfolgte im zweiten Teil am 19. September in St. Roman. Auch diese Prüfung wurde von unseren JFM bravourös abgelegt. Das Wissenstestabzeichen in Bronze erreichten: Brunneder Luca, Felder Elena, Kasbauer Martin, Mairinger Katja, Sedlmaier Pia und Seitz Patrick; das Wissenstestabzeichen in Silber errangen: Auinger Elias, Edtbauer Anna, Felder Lukas, Hölzl Simon, Mittendorfer Michael und Steiner Clemens; das Wissenstestabzeichen in Gold erreichten: Mairinger Lara, Tischler Michel und Eder Lukas.

Die fünfte Erprobung wurde von drei Jugendfeuerwehrmitgliedern am Samstag den 3. Oktober erfolgreich abgeschlossen.

Am Samstag den 10. Oktober fand der Bewerb für das Leistungsabzeichen in Gold (Jugendfeuerwehrmatura) in Andorf statt. Dabei errangen Haderer Laura und Patrick sowie Peer Sofia das goldene Abzeichen. Mit Höchstpunktezahl konnten Laura und Patrick den Bewerb als Bezirksssieger abschließen.

Der Tag der offenen Tür zur Bestandssicherung, die Florianifeier sowie die Leistungsbewerbe und die Abschlussfeier mussten wegen der Pandemie abgesagt werden.

Neben den in meinen Bericht erwähnten Aktivitäten konnten wir trotz der bestehenden Bestimmungen am Ferienspass teilnehmen, das GSF Fahrzeug der FF St. Marienkirchen besichtigen und eine Feuerlöschübung durchführen.

Abgeschlossen wurde das Jahr 2020 mit der Weihnachtslichtaktion. Insgesamt wurden 2320.- € an Spenden gesammelt. Neu war heuer, dass das Licht an fünf errichteten Stationen in den einzelnen Ortschaften abgeholt werden konnte. Dies wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen.

Unseren Jugendfeuerwehrmitgliedern möchte ich für die ausgezeichnete Mitarbeit, ihren Zusammenhalt und ihr Engagement, ein großes Lob und Dankeschön aussprechen. Für das kommende Jahr bitte ich euch weiterhin um eure aktive Mitarbeit. Ganz besonders freut es mich, dass wir aus der Jugend heraus, drei bestens ausgebildete Kameraden in den Aktivstand überstellen konnten.

Beim Kommando an der Spitze mit KDT Hannes Duscher und Stv. Florian Knoll, bei meinen Jugendhelfern und bei allen Feuerwehrkameraden die mich in irgendeiner Weise bei meiner Arbeit unterstützt haben, darf ich mich sehr herzlich bedanken.

Mit der Bitte um weitere Unterstützung und gute Zusammenarbeit, wünsche ich allen ein gesundes erfolgreiches Jahr 2021.

Copyright © 2022 Freiwillige Feuerwehr Suben. All Rights Reserved.
Close