Da der Platz im alten Zeughaus den neuen Anforderungen nicht mehr entsprach, entschloss man sich ein neues Feuerwehrhaus zu errichten.

Zeitgleich musste,  um den immer mehr werdenden technischen Einsätzen gerecht zu werden, auch ein neues Feuerwehrauto mit hochwertiger technischer Ausrüstung angeschafft werden.  Da dabei alle Organisationen an einem Strang gezogen haben, konnte schließlich ein Rüstlöschfahrzeug angekauft werden. 

Unter großem Anklang der Subener Bevölkerung und unter Teilnahme zahlreicher Prominenz sowie aller Nachbarsfeuerwehren, wurden im Jahr 1991 das neue Feuerwehrhaus und das neue Fahrzeug seiner Bestimmung übergeben.