Einsatzsofortkanal

https://twitter.com/FF_Suben_at?s=20

Video Einsatzkanal

 

eiko_list_icon Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
(Einsatz-Nr. 11)

Personenrettung
Zugriffe 143
Einsatzort Details

Datum 06.07.2021
Alarmierungszeit 07:27 Uhr
Einsatzbeginn: 07:33 Uhr
Einsatzende 07:57 Uhr
Einsatzdauer 30 Min.
Alarmierungsart Sirene
Einsatzleiter Johannes Duscher, HBI
Mannschaftsstärke 18
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Suben
  • Rüstlöschfahrzeug (RLF-A 2000)
  • Löschfahrzeug (LF-A)
Fahrzeugaufgebot   Rüstlöschfahrzeug (RLF-A 2000)  Löschfahrzeug (LF-A)
Personenrettung

Einsatzbericht

Auf der Reichersberger Landesstraße L512, kurz vor der Bezirksgrenze, kollidierten am Dienstag früh 2 PKW gegen 07:30 Uhr miteinander. Die Feuerwehren FF Hub, FF St. Marienkirchen/Schärding und FF Suben wurden zum Einsatz alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete "2 PKW beteiligt, eine Person eingeklemmt". Die FF-Suben rückte zum Einsatz mit 2 Fahrzeugen und 11 Mann Besatzung aus. Bereits bei der Anfahrt wurde durch die FF Hub gemeldet, dass die vermeintlich eingeklemmte Person bereits befreit werden konnte. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte an der Einsatzstelle wurde in Absprache mit der Polizei und der Einsatzleitung eine Umleitung eingerichtet und der Verkehrsweg wieder freigemacht.
Die FF-Suben rückte gegen 08:15 Uhr ins Feuerwehrhaus ein und stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.